Nähanleitung Wickelkleid “Olivia”

Nähanleitung Wickelkleid “Olivia”

Wer liebt sie nicht? Lässige Sommerkleider, die an Selbstverständlichkeit nicht zu toppen sind, unser Schnittmuster des Kleides Olivia passt genau in diese Kategorie. Die leicht überschnittenen Schultern, der tolle V-Ausschnitt der sich durch die Wickeloptik im Vorderteil ergibt und der Tunnelzug mit dem Bindeband in der Taille, bringen dieses Schnittmuster garantiert ganz nach oben auf eure DIY – Liste. Ganz wichtig ist hier, dass ihr einen fließenden Stoff verwendet, da das Kleid als Doppelgröße angeboten wird und im Schnitt viel schwingende Weite eingearbeitet ist.

Die Länge in der hinteren Mitte beträgt: 96-102 cm, je nach Größe.

Das weitgeschnittene Kleid in Wickeloptik mit einem Tunnelzug um die Taille wurde in diesem Beispiel aus einem dünnen Baumwollstoff genäht.

 

Benötigtes Material:

Wir empfehlen dir eine fließende Viskose, Seide oder Polyestersatin, blickdicht da das Kleid ungefüttert ist.

  • Größen 34-40: Oberstoff 1,95m (140cm breit)
  • Größen 42-50: Oberstoff 2,15m (140cm breit)

 

Zuschnitt:

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

Schneide die Schnittteile aus Stoff zu und übertrage die Knipse aus dem Schnittmuster. Die bunten Klammern auf den Bildern zeigen dir zusätzlich zur Beschreibung, an welchen Stellen eine Naht zu nähen ist.

  • 1x jedes Vorderteil
  • 1x Rückteil im Bruch
  • 2x Rockteil im Bruch
  • 2x Tasche gegengleich
  • 1x Tunnel hinten
  • 1x Tunnel vorne
  • 1x Streifen fürs Halsloch
  • 2x Streifen für die Armlöcher
  • 1x Ripsband (2,5cm breit, etwa 160cm lang)

 

Nähanleitung

Lege die beiden Vorderteile rechts auf rechts auf das Rückenteil und schließe die Schulternähte, sowie die Seitennähte. In der späteren linken Seitennaht lässt du anhand der Markierung im Schnittmuster die untere Strecke für den späteren Tunnel offen. Hier bietet es sich an, die Nähte mit der normalen Maschine zu nähen und die Kanten einzeln zu versäubern.

Bügle die Nahtzugaben der linken Seitennaht nach außen und steppe den Schlitz für den Tunnelzug ab.

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

Schließe die Seitennaht der Armstreifen rechts auf rechts (blaue Klammern) und bügle sie dann – wie oben im Bild zu sehen – den Streifen des Halsloches mittig links auf links. Stecke den gebügelten Streifen für das Halsloch mit seiner rechten Seite an die linke Vorderkante des Oberteils auf und nähe ihn fest. Starte an einem unteren Ende eines Vorderteils, nähe um den Halsausschnitt des Rückenteils herum und ende bei unteren Ende des anderen Vorderteils.

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

Bügle die Nahtzugabe nach innen und klappe den Streifen über sie hinweg, so dass sie komplett davon überdeckt wird. Steppe dies zweimal komplett ab – zunächst knappkantig am Rand, so dass die Nahtzugabe nicht mehr verrutschen kann …

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

… und anschließend 5mm weiter innen, so dass die Nahtzugabe überdeckt ist. Das sieht dann so aus.

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

Dasselbe machst du mit den Armstreifen mit dem einzigen Unterschied, dass du sie im Kreis annähst. Stecke den Streifen rechts auf rechts auf das Armloch, so dass seine Seitennaht auf die des Kleides trifft und nähe ihn rundherum fest.

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

Auch hier steppst du den Streifen, sobald er über der Nahtzugabe liegt zweimal fest. Lege die beiden Tunnelteile rechts auf rechts und schließe eine Seitennaht.

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

Die beiden offenen Enden schlägst du jeweils 2x um 1cm nach innen und steppst dies knappkantig fest. Dann schlägst du die spätere, obere Kante um 1cm nach innen (lege es am besten einmal an dein Oberteil, so dass die Seitennähte des Tunnels mit denen des Oberteils aufeinandertreffen, damit du weißt, welches die obere Kante ist). Bügel dies gut und stecke den Tunnel mit seiner linken Seite auf die Innenseite der Unterkante des Oberteils, so dass die offenen Kanten genau aufeinander liegen. Beginne dabei am rechten Vorderteil …

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

… und ende an der linken Seitennaht. Steppe den Tunnel nun an der eingeklappten Oberkante knappkantig an das Oberteil des Kleides fest. Die Enden der eingeschlagenen Kante klappst du als ein kleines Dreieck nach innen, so erzielst du einen sauberen Abschluss.

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

Lege den Obertritt mit seiner linken Seite auf die rechte Stoffseite des Untertritts, so dass die vorderen Mitten genau aufeinanderliegen. Steppe die beiden Lagen nun von der vorderen Mitte bis zum Ende der Überlappung fest, indem du die Naht des Tunnels verwendest.

Danach bereitest du die Rockteile vor. Bei einem fransenden Stoff empfiehlt es sich, die Seitenkanten der Rockteile, sowie die Taschenbeutel rundherum zu versäubern. Lege anhand der Markierung im Schnittmuster jeweils ein Taschenteil rechts auf rechts auf ein Hosenteil und schließe die Naht, indem du unten 1cm vor Ende des Beutels endest. Verriegele die Naht. Wiederhole dies mit den anderen drei Taschenteilen.

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

Danach legst du die beiden Rockteile rechts auf rechts und schließt die Seitennaht. Die Taschen sind nach außen geklappt. Beginne am oberen Anfang der Seitennaht (hier: linke, rote Klammer), nähe um den Beutel herum und die restliche Seitennaht bis zum Saum. Wiederhole dies auf der anderen Seite.

Schlage den Saum des Rockes zweimal um 1cm nach innen, bügle ihn und stecke ihn fest. Anschließend steppst du ihn fest.

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

Danach legst du dein Rockteil rechts auf rechts in das Oberteil, so dass alle offenen Kanten übereinanderliegen und schließt die gesamte Naht. Wende dein Kleid auf rechts.

Bereite das Ripsband vor, indem du die beiden Enden jeweils zweimal um 1cm nach innen schlägst und dies knappkantig feststeppst.

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

Ziehe das Band mithilfe einer Sicherheitsnadel durch den Tunnelzug. Auf der linken Hälfte des Vorderteils kannst du das Band nun zu einer Schleife binden.

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

Herzlichen Glückwunsch, fertig ist dein Kleid Olivia!

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

Nähanleitung für das Kleid "Olivia"

 

Zurück zum Blog